home loans
home loans

Unser Freundeskreis

Die Geschichte von Yo-De PDF Drucken E-Mail

Yo-De

Profil:

Name: Yo-De 
Geburtstag: 23. April 1993 
Bei uns seit: 2006
Nationalität: Myanmar 
Volksstamm: Akha
Schule: San Sai-Schule

Yo-De verlor Ihre Mutter als sie gerade ein Jahr alt war. Von da an verwahrloste sie, denn ihr Vater war opiumabhängig und kümmerte sich nicht um sie. Eines Tages hatte ihr Vater kein Geld um Opium zu kaufen. Also entschloss er sich, Yo-De zu verkaufen. Yo-De hatte damals sehr viel Glück, denn eine alte Frau hatte Mitleid mit ihr und kaufte sie ihrem Vater ab. Der Preis für Yo-De betrug 1.000,- Baht, das entspricht umgerechnet ca. 20,- Euro.

Zu diesem Zeitpunkt war Yo-De in sehr schlechtem Zustand. Sie war krank und litt an Unterernährung. Die alte Dame kümmerte sich um Yo-De und gab ihr ausreichend zu Essen. Doch die alte Dame hatte selbst nur ein sehr geringes Einkommen und sorgte sich daher um die Zukunft von Yo-De. Etwas später wurde diese Dame auf unser Heim für missbrauchte Mädchen in Burma aufmerksam.

Sie besuchte unser Heim und bat uns, Yo-De aufzunehmen. Wir stimmten zu und seither lebt Yo-De in unserem „House of Confidence“. Bei der medizinischen Untersuchung stellte sich heraus, dass Yo-De unter Tuberkulose litt. Daher mussten wir sie die ersten Wochen in einem extra Zimmer unterbringen und sie von den anderen Kindern isolieren.

Die Behandlung hat gut angeschlagen und Yo-De erholte sich daraufhin sehr schnell. Heute ist Yo-De ein gesundes und starkes Mädchen. Sie macht sehr gute Fortschritte und hat auch in der Schule keine Probleme dem Unterricht zu folgen.